Sternbuschbad Kleve

Neubau eines Hallen- und Freibads in Kleve

Technische Gesamtplanung

Investitionsvolumen: ca. 18,20 Mio. €
Technikkosten: ca. 5,83 Mio. €
Inbetriebnahme: voraussichtlich 2017
Leistungsphasen: 2 – 9
Wasserfläche: 1.933 m²

Anlagengruppen:

  • Sanitärtechnik
  • Heizungstechnik
  • Lüftungs- und MSR-Technik
  • Elektro- und Fernmeldetechnik
  • Schwimmbadtechnik

Auftraggeber

Bäderbetriebe Kleve GmbH
Flurstraße 36
47533 Kleve

Projektsteuerung

CONSTRATA Ingenieurgesellschaft mbH
Obertorwall 16 – 18
33602 Bielefeld

Architekt

GSF Planungsgesellschaft
Fangstr. 22-24
59077 Hamm